Montag, 23. Februar 2015 • 15:00 Uhr

Öffentliche Podiumsdiskussion im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Fachtagung

Ethische und rechtliche Aspekte molekulargenetischer Zufallsbefunde im D-A-CH-Raum

Von: Dr. Martin Langanke

15.00 – 17.30 Uhr

Wissenschaftliche Leitung: Dr. Martin Langanke (Greifswald)

15.00 Uhr - Öffentliche Podiumsdiskussion
Teilnehmer: Prof. Dr. Sabine Rudnik-Schöneborn (RWTH Aachen), Dr. Jürgen Robienski (CELLS Hannover), Dr. Dominik Mahr (Universität zu Lübeck), Sebastian Schleidgen, M.A. (Nationales Centrum für Tumorerkrankungen, Heidelberg)

Moderation: Dr. Martin Langanke (Universität Greifswald)

ab 16.30 Uhr - Poster-Session

18.00 Uhr - Öffentlicher Abendvortrag
„Genetische Zufallsbefunde – Was wollen wir wissen? Was soll berichtet werden?“
PD Dr. Dr. Eva Winkler (Nationales Centrum für Tumorerkrankungen, Heidelberg)

31.05.16 Geschichte, Geschlecht, Gender: 40 Jahre Bewegung für Geschichtswissenschaft und historische Geschlechterforschung

Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen des Kooperationsjahres zwischen dem Interdisziplinären Zentrum...

01.06.16 Peripheries in Russian Cinema

Öffentliche Podiumsdiskussion im Rahmen des Russischen Filmforums „Russland im Fokus”