Dienstag, 26. Januar 2016 • 18:30 Uhr

Leider muss die Caspar-David-Friedrich-Vorlesung auf Grund einer Erkrankung des Referenten ausfallen!

AUSFALL!!! Oskar Reinhart: ein Schweizer Sammler der Deutschen Romantik

Von: Dr. Marc Fehlmann

Wir bemühen uns um einen Ersatztermin!

 

Deutsches Historisches Museum Berlin

Der Winterthurer Kaufmann Oskar Reinhart hat seit den 1920er Jahren die bedeutendste Sammlung an Gemälden und Zeichnungen der Deutschen Romantik außerhalb Deutschlands aufgebaut. Hauptwerk darin ist das Gemälde „Kreidefelsen auf Rügen“ von Caspar David Friedrich. Der Vortrag zeichnet die Entstehung der Sammlung und ihre Bedeutung im internationalen Kontext nach und bietet Erklärungsversuche für die im Schweizer Umfeld einzigartige Sammlung. Ein nicht unwesentlicher Faktor war die Tatsache, dass der Münchner Kunsthändler Dr. Fritz Nathan 1936 in die Schweiz emigrierte und Reinhart durch seine hervorragenden Kontakte zu deutschen Sammlern erstklassige Werke der deutschen Malerei des 19. Jahrhunderts beschaffen konnte.
 
Marc Fehlmann war von 2012 bis 2015 Direktor des Museums Oskar Reinhart in Winterthur und ist seit Januar 2016 Sammlungsdirektor des Deutschen Historischen Museums in Berlin. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf der Kunst des 18. bis frühen 20. Jahrhunderts und auf Rezeptionsmechanismen, welche die Verschiebung von Wertvorstellungen und Wahrnehmungsräumen manifestieren. Er lehrte an den Universitäten von Zürich, Bern, Oxford und Famagusta (Nordzypern), wo er sich mit Kulturgütern in Konfliktzonen befasste, war 2011 Fellow am Collegium Budapest und ist seit 2003 Fellow der Royal Society of Arts in London.
 
Moderation: Professor Dr. Kilian Heck

08.08.16 The Consolidation of Ukraine: What Role for the West?

Feierliche Eröffnung der internationalen Sommerakademie „XXI. Greifswalder Ukrainicum – Greifswald...

08.08.16 Closing Pandora’s Box: Ukraine’s Path to Peace

XXI. Greifswalder Ukrainicum — Greifswald Ukrainian Summer School