Donnerstag, 6. November 2014 • 18:00 Uhr

Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen Vortragsreihe „Krieg und Frieden. Gestern, heute, morgen” des Jungen Kollegs Greifswald

Rebellen, Warlords und Milizen: Zur Rolle nichtstaatlicher Gewalt in Bürgerkriegen

Von: Professor Dr. Ulrich Schneckener

Professor Dr. Ulrich Schneckener studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Soziologie. Nach seiner Promotion 2000 an der Universität Bremen wurde er 2009 Professor für Internationale Beziehungen & Friedens- und Konfliktforschung an der Universität Osnabrück. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Theorien und Konzepte der Internationalen Beziehungen, die Formen des Globalen Regierens, die Friedens- und Konfliktforschung, der Umgang mit nicht-staatlichen Gewaltakteuren sowie Terrorismus und Terrorismusbekämpfung. Seit 2011 ist er Direktor des Zentrums für Demokratie- und Friedensforschung (ZeDF) in Osnabrück und seit 2013 Mitglied im Stiftungsrat der Deutschen Stiftung Friedensforschung (DSF).

Moderation: Martin Schreck

08.08.16 Closing Pandora’s Box: Ukraine’s Path to Peace

XXI. Greifswalder Ukrainicum — Greifswald Ukrainian Summer School

08.08.16 The Consolidation of Ukraine: What Role for the West?

Feierliche Eröffnung der internationalen Sommerakademie „XXI. Greifswalder Ukrainicum – Greifswald...