Gemeinsinn bei Kant – Perspektiven auf einen zentralen Begriff der kritischen Philosophie

Workshop

Teilnahme nur auf Einladung

PROGRAMM

10:30 Uhr Eröffnung: Prof. Dr. Andrea M. Esser
Einführung ins Thema: Rômulo Eisinger Guimarães

Moderation: Jochen Bojanowski
11:30 Uhr       Peter  Neumann – Sensus communis zur Zeit Kants: eine Kontextualisierung des Problems
12:15 Uhr       Zhengmi Zhouhuang – Sensus communis als „gemeiner Verstand“ in der Theoretischen Philosophie Kants

13:00 – 15:00 Uhr Mittagspause

15:00 Uhr       Ana Gutierrez – Sensus communis als „gemeine Vernunft“ in der Praktischen und Politischen Philosophie Kants
15:45 Uhr       Larissa Berger – Sensus communis als „Gemeinsinn“ in der Kritik der Urteilskraft

15:45 – 16:15 Uhr Kaffeepause

16:15-18:00 Uhr      Abschlussdiskussion und Organisatorisches

18:30 Uhr Gemeinsames Abendessen

 


Back to Eventlist