Alfried Krupp Fellowships 2019/20

-> See english version below

 

Das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald vergibt für das akademische Jahr
2019/ 20 drei bis sechs Alfried Krupp Senior-Fellowships und vier bis acht Alfried Krupp Junior Fellowships.

Das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald ist eine unabhängige wissenschaftliche Einrichtung im Zentrum der traditionsreichen Universitäts- und Hansestadt an der Ostsee. Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung hat das Kolleg gemeinsam mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern und der Universität ­Greifswald gegründet, um die Exzellenz der Universität zu stärken.

Um ein Alfried Krupp Senior Fellowship können sich durch herausragende Leistungen in Forschung und Lehre ausgewiesene Wissenschaftler/-innen bewerben.

Die Alfried Krupp Junior Fellowships werden an besonders qualifizierte promovierte Nachwuchs-wissenschaftler/-innen vergeben.

Das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg eröffnet den Fellows die Möglichkeit, sich unabhängig von Lehrverpflichtungen auf ein größeres wissenschaftliches Projekt zu konzentrieren. Es wird die Bereitschaft der Bewerberinnen und Bewerber vorausgesetzt, mit Fachkollegen der Universität Greifswald zu kooperieren.

Bewerbungen können nur elektronisch in einem einzigen PDF-Dokument eingesandt werden. Diese sollen neben einem Lebenslauf eine Publikations­liste (ggf. mit einer Kennzeichnung der für das Forschungsvorhaben relevanten Publikationen) sowie ein Exposé des geplanten Forschungsvorhabens (max. 5 Seiten) enthalten.

Fellows werden entweder für ein Semester (1. Okto­ber bis 31. März bzw. 1. April bis 30. September) oder für ein ganzes akademisches Jahr (1. Oktober bis 30. September) berufen. Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg stehen den Fellows mietfrei zur Verfügung. Die Fellowships sind den hohen Erwartungen an die wissenschaftlichen Leistungen der Bewerber/-innen entsprechend dotiert. Denkbar ist auch die gemeinsame Bewerbung mehrerer Wissenschaftler/-innen, die in Greifswald Vorhaben in interdisziplinärer und internationaler Zusammen­arbeit verwirklichen wollen.

Bewerber/-innen auf ein Senior Fellowship werden ermutigt, die Kombination eines Forschungssemesters an ihrer Heimatuniversität mit einem sechsmonatigen Fellowship zu einem einjährigen Forschungsaufenthalt im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg in Betracht zu ziehen.

Bewerbungen für das akademische Jahr 2019/ 20 werden bis zum 31. August 2018 an die Wissenschaftliche Leitung des Kollegs erbeten. Bitte nutzen Sie dazu das Bewerbungsformular.

Weitere Auskünfte erteilt der Wissenschaftliche Geschäftsführer des Kollegs, Dr. Christian Suhm (christian.suhm(at)wiko-greifswald(dot)de)­ und die für das Fellowship-Programm zuständige Referentin, Christin Klaus M. A. (fellowsupport(at)wiko-greifswald(dot)de).

Mit dem Einsenden Ihrer Bewerbung willigen Sie in die zweckgebundene Verarbeitung Ihrer darin enthaltenen personenbezogenen Daten ein. Diese werden nicht an Dritte weitergegeben. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

-------------------

The Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald aims to appoint 3 to 6 “Alfried Krupp Senior Fellows” and 4 to 8 “Alfried Krupp Junior Fellows” during the academic year 2019/20.

The Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald is an inde­pendent institute for advanced study situated in the center of the historic city of Greifswald on the shore of the Baltic Sea. The Kolleg was established by the Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung in cooperation with the state of Mecklenburg-Vorpommern and the Ernst Moritz Arndt University of Greifswald in order to advance the excellence and the international research profile of the university.

The “Alfried Krupp Senior Fellowships” will be awarded to out-standing senior scientists and scholars who are qualified by their achievements in research as well as in teaching.
The “Alfried Krupp Junior Fellowships” will be awarded to highly promising younger post-doctoral scholars.

Through the Fellowship program of the Alfried Krupp Wissenschaftskolleg, senior and younger scholars are given the opportunity to concentrate on a major piece of research, free from teaching and administrative obligations of ordinary university life. Alfried Krupp Fellows are expected to co-operate with colleagues from the Ernst Moritz Arndt University of Greifswald. Applications should be submitted as a single PDF file and include a curriculum vitae, a publication list (with publications relevant to the project highlighted) and a research proposal (5 pages at most).

Fellows will be invited either for one semester (October  1 –  March 31 or April 1 –  September 30) or for a full academic year (October 1 –  September 30).
Offices and accomodation in the Alfried Krupp Wissenschaftskolleg will be offered to the fellows free of charge. The fellowships are funded according to the high expectations concerning the scientific achievements of the fellows.

Proposals from groups of scholars who plan to pursue an inter­national and interdisciplinary collaborative project in Greifswald are welcome, too. Applicants for a senior fellowship are en­couraged to take into account the combination of a sabbatical term granted by their home institution with a fellowship of six months, resulting in a full academic year at the Alfried Krupp Wissenschaftskolleg.

Applications for the academic year 2019/20 will be accepted until August 31, 2018. Please use the application form.

If you have any questions about the Fellowship program, please contact the academic manager of the institute, Dr. Christian Suhm (christian.suhm(at)wiko-greifswald(dot)de), or the assistant for the Fellowship program, Christin Klaus M. A. (fellowsupport(at)wiko-greifswald(dot)de)

When sending the application form you agree to the processing of your data. This information will not be passed to a third party. Data protection declaration is available here (in german).