Professor Dr. Bruno Bleckmann

Alfried Krupp Senior Fellow
(Oktober 2018 - September 2019) 

  • Geboren 1962

  • Studium der Alten Geschichte an den Universitäten Würzburg, Münster und Köln

  • Inhaber des Lehrstuhls für Alte Geschichte an der Universität Düsseldorf

Fellow-Projekt: „Geschichte der antiken Geschichtsschreibung. Von Herodot zu Theophylaktos Simokattes“

Die Existenz einer Geschichtsschreibung, in der der Teile des Wegs menschlicher Gemeinschaften in einer nuancierten und künstlerisch ansprechenden bis unterhaltenden Art und Weise beschrieben wird, ist eine der wichtigsten Besonderheiten des griechisch-römischen Altertums. Diese Art der Geschichtsschreibung wurde vom fünften vorchristlichen Jahrhundert bis zum Übergang in die frühbyzantinische Epoche betrieben, und zwar oft in bewusster Nachahmung und Fortführung früherer Historiker. Die Geschichtsschreibung kann daher als ein besonders eindrucksvolles Beispiel der Kontinuität kultureller Praktiken in der Antike beschrieben werden. Im Unterschied zu bisher vorgelegten Synthesen zur Geschichte der Geschichtsschreibung, die sich vor allem auf die griechische Geschichtsschreibung bis Poseidonios konzentrieren und die spätere Zeit allenfalls als Appendix behandeln, sollen im Projekt die späteren Epochen und die neuen Gattungen wie die Kirchengeschichte gleichberechtigte Berücksichtigung finden, um ein vollständigeres Bild des Wegs der Geschichtsschreibung zu vermitteln.