Ethische Aspekte der Schlaganfalltherapie

Jüngere Entwicklungen in der Behandlung von Schlaganfallpatientinnen bzw. -patienten sowie zum Behandlungsnutzen für verschiedene Betroffenengruppen werfen eine Reihe ethischer Fragen auf: Wann rechtfertigt der Zusatznutzen von Behandlungsoptionen die damit verbundenen Belastungen?

Ab welchem Verhältnis von Erfolgsaussichten und Risiken soll behandelt werden? Welche Rolle dürfen ökonomische Argumente bei der Entscheidung über Therapieoptionen spielen? Der Vortrag sucht die einschlägigen ethischen Fragen zu systematisieren und die Diskussion dadurch transparenter zu machen.

Micha H. Werner ist seit 2012 Professor für Philosophie mit dem Schwerpunkt Praktische Philosophie an der Universität Greifswald. Seine Forschungsinteressen gelten insbesondere zeitgenössischen Ansätzen Kantischer Ethik, Methodenfragen angewandter Ethik und einzelnen Aspekten der Wirtschafts- und Medizinethik.

Moderation: Dr. Christian Suhm

Ähnliche Veranstaltungen

Dateien

Organisator

Veranstaltungsort

  • Alfried Krupp Wissenschaftskolleg

    Martin-Luther-Straße 14
    17489 Greifswald


Zurück zu allen Veranstaltungen