Fachkonferenz Gesundheitswirtschaft und Gesundheitswesen

Zu Gast im Kolleg

Im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern organisiert die BioCon Valley® GmbH in Kooperation mit der Landesregierung die Fachkonferenz Gesundheitswirtschaft und Gesundheitswesen im Rahmen der „Oder-Partnerschaft“. Sowohl nationales als auch internationales Fachpublikum werden sich in mehreren Foren inhaltlich zu den Themen: Prävention, Rettungsdienst sowie ökonomische und juristische Aspekte der Gesundheitswirtschaft als auch Hochschulkooperationen austauschen.

Weitere Informationen
Anmeldung/Registration

Konferencja tematyczna „Ekonomia zdrowia i opieka zdrowotna w ramach Partnerstwa-Odry

PROGRAMM

21. März 2018 - Abendempfang

18:00 Uhr Einlass

18:10 Uhr Begrüßung, Prof. Dr. Marek Zygmunt, 
                Präsident der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft

18:15 Uhr Dinner Lecture: Ortwin Schulte MR, 
                Referatsleiter Gesundheit,
                Ständige Vertretung der Bundesrepublik
                Deutschland bei der Europäischen Union, Brüssel

19:00-21:00 Uhr Buffet und Gespräche

22. März 2018 – Fachkonferenz Gesundheitswirtschaft und Gesundheitswesen

09:00 Uhr Anmeldung der Teilnehmer

09:30 Uhr Eröffnung der Fachkonferenz 

                Grußwort, Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit des Landes Mecklenburg-
Vorpommern

                Grußwort, Elżbieta Anna Polak, Marschallin der Wojewodschaft Lebuser Land (tbc)

10:00 Uhr Forum I – Rettungsdienst

11:30 Uhr Mittagspause 

12:30 Uhr Forum II – Prävention

14:00 Uhr Kaffeepause 

14:30 Uhr Forum III – Ökonomische und juristische Aspekte
                Forum IV – Hochschulkooperation 

16:00 Uhr Abschlussrunde

16:30 Uhr Veranstaltungsende 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oder-Partnerschaft

Die Oder-Partnerschaft ist ein informelles interregionales Netzwerk, in dem die Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen und die westpolnischen Wojewodschaften Großpolen, Westpommern, Niederschlesien und Lubuskie unter dem Motto „Grenzen trennen – die Oder verbindet“ projektorientiert zusammenarbeiten.

Ziel dieser grenzüberschreitenden Initiative ist der Aufbau eines leistungsfähigen Regionalverbundes, mit dem die Region diesseits und jenseits der Oder infrastrukturell und politisch enger vernetzt und zu einem auf möglichst vielen Gebieten kooperierenden dynamischen Wirtschaftsraum entwickelt wird. Dabei liefern die urbanen Zentren eine wichtige Impulsfunktion, gleichzeitig ist die Aktivierung der Entwicklungspotenziale des ländlichen Raums zentral.

Mehr Informationen zum Netzwerk finden Sie hier. 

Veranstaltungsort

  • Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

    Martin-Luther-Straße 14
    17489 Greifswald


Zurück zu allen Veranstaltungen