Wie beeinflussen Umweltveränderungen die Entstehung von Zoonosen und damit die Gesundheit von Mensch und Tier?

Digital Lecture

Die Erde hat viele Kipppunkte erreicht und Warnungen, dass die Menschheit an einem Wendepunkt steht, werden immer lauter. Neben der Klimakrise rücken neuauftretende Infektionskrankheiten in den globalen Fokus. Umweltzerstörung, Massentierhaltung, Wildtiermärkte und -handel sind die Treiber von Zoonosen. Die jüngsten Entwicklungen zeigen, dass Natur und Biodiversität systemrelevant für die Gesundheit unseres Planeten sind. Welche Lehren können wir aus der Pandemie ziehen?

Simone Sommer hat in Heidelberg und Tübingen Biologie studiert und über die Populationsökologie und Immungenetik hochbedrohter Riesenspringratten in Madagaskar promoviert. Nach Stationen in USA, Hamburg, Berlin und Potsdam übernahm sie 2014 die Leitung des Instituts für Evolutionsökologie und Naturschutzgenomik der Universität Ulm. Im Zuge ihres Forschungskonzepts „EcoHealth“ untersucht sie, wie Umweltveränderungen die Gesundheit von Wildtieren und Menschen beeinflussen. Dazu kombiniert ihr Team aufwendige ökologische Feldstudien vorwiegend in den Tropen mit genomischen Laboranalysen der Immungen-Variabilität, der Bakteriengemeinschaften und des Gesundheitszustandes von Wildtieren. Forschungsaufenthalte führten sie unter anderem oft nach Madagaskar, Namibia, Südafrika, Brasilien und Panama.

Moderation: Lisa Männer M. Sc.

Zugang zur Digital Lecture
Das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg bietet diese Veranstaltung live als digitalen Vortrag an. Der Zugang zu den Vorträgen wird über die Software Zoom bereitgestellt. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn leitet der Link zu einem Wartebereich von Zoom weiter. Zum angekündigten Veranstaltungsbeginn werden dann die Teilnehmenden automatisch in den digitalen Hörsaal weiter geleitet. Die Handreichung zur Digital Lecture gibt Hilfestellungen im Umgang mit der App Zoom.

Aufzeichnung der Digital Lecture
Diese Digital Lecture wird aufgezeichnet werden, um sie für die Mediathek des Kollegs zu nutzen. In der Aufzeichnung wird nur der Vortragende, dessen Präsentation sowie der Moderator/die Moderatorin zu hören bzw. zu sehen sein. Chatbeiträge sowie Fragen und Antworten werden nicht aufgezeichnet. Ein „REC“-Zeichen am rechten oberen Bildrand informiert die Teilnehmenden über die aktuelle Aufzeichnung.

Zugang zum virtuellen Hörsaal des Kollegs

-> Nutzungsinformationen zu Digital Lectures

-> Handreichung

-> Datenschutzhinweise zu Digital Lectures

-> Rechtliche und Datenschutzhinweise von Zoom

Ähnliche Veranstaltungen


Zurück zu allen Veranstaltungen