Revolution

Alle Veranstaltungen im Kolleg auf einen Blick

Wer an Revolution denkt, hat augenblicklich revoltierende Menschenmassen, politische Systemwechsel, Sieg und Niederlage vor Augen. Häufig geschehen Revolutionen aber auch im Verborgenen, abseits medialer Beobachtung oder allgemeiner Aufmerksamkeit. Dies ist häufig dann der Fall, wenn die Reichweite und Bedeutung wissenschaftlicher Entdeckungen nur einer kleinen Anzahl Eingeweihter bekannt ist. Gleichwohl können solche wissenschaftlichen Paradigmenwechsel das Leben einer großen Anzahl von Menschen nachhaltig prägen. Die zufällige Entdeckung des Penicillins, die Entdeckung (oder Erfindung?) des strukturellen Aufbaus der DNA oder die Aufdeckung des El Niño-Phänomens mögen solche Beispiele sein. Manchmal offenbaren solche Umstürze auf den ersten Blick jedoch weniger einen praktischen Nutzen als vielmehr eine fundamentale Neustrukturierung von bislang anerkannten Denkweisen, wie die Erfolge der feministischen Archäologie, die Etablierung der Allgemeinen Relativitätstheorie oder historisch die kopernikanische Wende bewiesen haben.

Im zweiten Teil der Vortragsreihe „Revolution“ widmet sich das Junge Kolleg daher sowohl einer Untersuchung über das Potenzial und die Auswirkungen wissenschaftlicher Revolutionen im Allgemeinen (Martin Carrier) sowie anhand des Beispiels der Gravitationswellenphysik (Karsten Danzmann) und der Rechtsrevolutionen (Hauke Brunkhorst) einer weiteren Aufklärung revolutionärer Theorie und Praxis.

THEMEN UND TERMINE:

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · 18.00 Uhr
Revolutionäre Umtriebe in der Wissenschaft? Kuhn und die Folgen
Professor Dr. Martin Carrier (Universität Bielefeld)

Donnerstag, 23. November 2017 · 18.00 Uhr
Revolution in der Astronomie: Wir können das Universum hören mit Gravitationswellen!
Professor Dr. Karsten Danzmann (Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik, Albert-Einstein-Institut)

Donnerstag, 13. Dezember 2017 · 18.00 Uhr
Rechtsrevolutionen. Die Verschränkung von Repression und Emanzipation in der Evolution des modernen Rechts
Professor Dr. Hauke Brunkhorst (Europa-Universität Flensburg)

Download Faltblatt "Revolution"