Das umfangreiche Vortragsprogramm

Zu Vorträgen lädt das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg herausragende Wissenschaftler und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ein, die bedeutende Forschungsergebnisse vorstellen und zu wichtigen Themen ihres Forschungsgebietes oder Tätigkeitsfeldes Stellung beziehen. Über das aktuelle Vortragsprogramm informiert der Veranstaltungskalender.

Zu den Referenten, die seit 2005 im Kolleg zu Gast waren, gehören Martin Aigner (Berlin), Stefan Aust (Hamburg), Susanne Baer (Berlin), Oskar Bätschmann (Bern), Jürgen Behrens (Erlangen), Dieter Blume (Jena), Karl G. Blume (Stanford), Helmut Börsch-Supan (Berlin), Horst Bredekamp (Berlin), Winfried Brugger (Heidelberg), Werner Busch (Berlin), Moise Desvarieux (New York), Leo Eberl (Zürich), Peter Eisenberg (Potsdam), Emad El-Omar (Aberdeen), Gerald Feldman (Berkeley), Joachim Gauck (Berlin), Hansjörg Geiger (Berlin), George G. Grabowicz (Harvard), Hans Ulrich Gumbrecht (Stanford), Jörg Hacker (Würzburg), Peter Claus Hartmann (Mainz), Hanfried Helmchen (Berlin), Otfried Höffe (Tübingen), Werner Hofmann (Hamburg), Elmar Holenstein (Yokohama), Christoph Huber (Tübingen), Matthias Jestaedt (Erlangen), Peter Jungblut (Berlin), Regine Kahmann (Marburg), Geert Keil (Aachen), Paul Kirchhof (Heidelberg), Volker Leppin (Jena), Konrad Paul Liessmann (Wien), Weyma Lübbe (Leipzig), Stefan Majetschak (Kassel), Rudolf Mellinghoff (Karlsruhe), Christoph Menke (Potsdam), Reinhard Merkel (Hamburg), Stefan Müller (Leipzig), Eckhard Nagel (Bayreuth), Peter Neubauer (Oulu), Otto Neumaier (Salzburg), Ulrich Nortmann (Saarbrücken), Graham Pawelec (Tübingen), Ralf Poscher (Bochum), Richard Proctor (Madison), Olaf Rader (Berlin), Gyburg Radke (Heidelberg), Lutz Raphael (Trier), Birgit Recki (Hamburg), David B. Richardson (Chapel Hill), Peter Schäfer (Princeton), Karl Schlögel (Frankfurt an der Oder), Manfred Hermann Schmid (Tübingen), Georg Schmidt (Jena), Henning Schneider (Bern), Oliver R. Scholz (Münster), Barbara Stollberg-Rilinger (Münster), Christian Thiede (Dresden), Joachim Trümper (München), Wolfgang Ullrich (Karlsruhe), Claus Vögele (London), Christoph Wagner (Saarbrücken), Ute Wardenga (Leipzig), Martin Warnke (Hamburg), Paul Zanker (München), Wilma Ziebuhr (Würzburg).

Bundespräsident Joachim Gauck war 2010 im Rahmen der Vortragsreihe „20 Jahre danach – Einblicke in die jüngste deutsche Geschichte" im Greifswalder Kolleg.
Professor Dr. Drs. h. c. Helmut Schwarz, Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung, sprach 2013 zum 10-jährigen Bestehen des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs Greifswald