Privatdozent Dr. Marcel van Ackeren

Alfried Krupp Junior Fellow
(Dezember 2015 - September 2016) 

  • Geboren 1971 in Emmerich am Rhein
  • Studium der Sozialwissenschaft in Duisburg und Glasgow

Fellow-Projekt: "Moral (Over-)Demadingness"

Was heißt es von einer normativen ethischen Theorie gefordert zu sein? Und wie können moralische Theorien Überforderung vermeiden?
Probleme, die sich mit der ersten Frage verbinden, werden in einer vorrangig englisch geführten Debatte unter dem nur schwer zu übersetzenden Stichwort demandingness behandelt, während Probleme, die sich mit der zweiten Fragen verbinden unter dem Stichwort overdemandingness und einem damit verbundenen Einwand gegen ethische Theorien (der moral demandingness objection) bekannt sind.
Das Projekt möchte folgender Leitthese nachgehen: Demandingness ist weder ausgeschlossen noch ein notwendiger Konflikt. Moral und Wohlergehen sind potentiell kongruent und akteurs-und kontextrelativ. Ethische Theorien, die diese Kongruenz zum Ziel haben und unterstützen sind wünschenswert. Auf Grundlage einer Unterscheidung von vier Aspekten von Theorien, die deren Demandingness beinflussen, können diverse Strategien zur Erreichung sog. moderater Positionen analysiert und bewertet werden.

Fellow-Bericht im Studienjahr 2015/16