Die Alfried Krupp Fellows Lectures

Im Zentrum der Kollegaktivitäten steht das 2007 ins Leben gerufene Alfried Krupp Fellows-Programm, an dem inzwischen mehr als 100 Gastwissenschaftler teilgenommen haben. Es bietet herausragenden Wissenschaftlern fernab von ihren alltäglichen akademischen Verpflichtungen die Möglichkeit, ein größeres wissenschaftliches Projekt im Kolleg durchzuführen.

Darüber hinaus werden die Fellows ermuntert, ihre Forschungsprojekte, die nahezu alle Fachgebiete umfassen können, auch dem wissenschaftlichen Nachwuchs zu vermitteln und sich mit Vorlesungen und Seminaren an der universitären Lehre zu beteiligen. Einen ersten Eindruck in ihr Projekt vermitteln sie Interessierten in ihrer eigenen Fellow-Lecture während ihres Aufenthaltes.


Alumni Fellow Lectures
Die Verbundenheit der ehemaligen Fellows mit dem Kolleg kommt durch eine Alumni-Initiative zum Ausdruck, in deren Rahmen regelmäßige Kontakte zum Kolleg gepflegt werden, u. a. durch ein traditionell im Juni stattfindendes Alumni-Treffen und den regelmäßig stattfindenen Alumni Fellow Lectures.

  • 2018: Professor em. Dr. Eckart Voland, Gießen
    Vortragstitel: "Die biologische Evolution des Gewissens – Strategien zwischen Egoismus und Gehorsam"
  • 2017: Professor em. Dr. Hartmut Bobzin, Erlangen
    Vortragstitel: "Heiliger Krieg und Islam"
  • 2016: Professor em. Dr. Reinhard Merkel, Hamburg
    Vortragstitel: "Interventionen ins Gehirn und das Recht auf mentale Selbstbestimmung"
  • 2016: Dr. Stefan Sievert, Woods Hole Oceanographic Institution (WHOI), Massachussetts
    Vortragstitel: "Leben unterhalb des Meeresbodens!? Neue Einsichten zu Tiefseehydrothermalquellen"
  • 2015: Professor Dr. Michelle Facos, Indiana University, Bloomington
    Vortragstitel: "Nationalität in der dänischen Kunst des 18. Jahrhunderts"
  • 2015: Professor Dr. Birgit Recki, Hamburg
    Vortragstitel: "Mensch und Technik. Eine Bestandsaufnahme in der Philosophischen Anthropologie des 20. Jahrhunderts"
  • 2015: Dr. Anja Reichert-Schick, Trier
    Vortragstitel: "Wüstungen – zur (potentiellen) Renaissance eines historischen Phänomens"
  • 2014: Professor Dr. William Dodd, Birmingham
    Vortragstitel: "Unquiet Voices and their Legacies: Orientierungsversuch im Dickicht der Inneren Emigration (1933 - 1945)"
  • 2013: Dr. Martina Roesner, Wien
    Vortragstitel: "Cogito, ergo vivo. Phänomenologische Betrachtungen zum Verhältnis zwischen Wissenschaft und Leben"
  • 2013: Dr. Stefan Donecker
    Vortragstitel: "Die Erfindung der 'Völkerwanderung'"