Das wissenschaftliches Programm

Im Mittelpunkt des wissenschaftlichen Programms des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs Greifswald steht die Einladung von Wissenschaftlern zu Forschungsaufenthalten in Greifswald im Rahmen des Alfried Krupp Fellows-Programms, die Durchführung von wissenschaftlichen VorträgenTagungen, Symposien und Sommerschulen,Graduiertenkollegs und Interdisziplinären Arbeitsgruppen. 
 
Forschungsprojekte können nur von Hochschullehrern der Ernst-Moritz-Arndt- Universität Greifswald beantragt werden und werden nur in besonderen Fällen gefördert. Darüber hinaus stellt das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald seinen Seminarraum der Ernst-Moritz-Arndt- Universität für besondere Lehrveranstaltungen zur Verfügung.
Bewerbungen um Promotionsstipendien werden nur im Rahmen von Ausschreibungen entgegengenommen, die sich auf eines der Graduiertenkollegs oder der Forschungsprojekte des Kollegs beziehen. Eine Initiativbewerbung um ein Promotionsstipendium ist daher nicht sinnvoll. 
 
Habilitationsstipendien werden vom Alfried Krupp Wissenschaftskolleg nicht vergeben.