Professor Dr. Matthias N. Lorenz

Alfried Krupp Junior Fellow
(April 2019 - September 2019) 

  • Geboren 1973

  • Studium der Kulturwissenschaften in Leipzig und Lüneburg

  • Extraordinary Professor an der Stellenbosch University, SA

Fellow-Projekt: „Wolfgang Herrndorf Werkbiografie“

Wolfgang Herrndorf (1965–2013) gehört zu den meistgelesenen Autoren seiner Generation. Kaum eine Schülerin, kaum ein Schüler dürfte momentan an tschick (2010) vorbeikommen, der Jugendroman steht bereits fest im Kanon des Deutschunterrichts. Im Projekt sollen erstmals systematisch alle Werkteile von Herrndorfs Œuvre im Zusammenhang betrachtet werden:

  • das überlieferte bildkünstlerische Werk von den Kunstakademie-Arbeiten über die Titanic-Cartoons bis zu den Buchillustrationen der späten 1990er Jahre,
  • die Blog- und Forenbeiträge im Internet,
  • die Mitwirkung an den aktionskünstlerischen und interventionistischen Aktivitäten der Berliner Gruppe Zentrale Intelligenz Agentur
  • und das bereits jetzt kanonisierte literarische Werk.

Dabei soll herausgearbeitet werden, welche Verfahren Herrndorf mit welchen Wirkungen anwendet. Ziel ist die Rekonstruktion einer Herrndorf’schen Poetologie, die in ihrer ironischen Brechung, ihrem Traditionsbewusstsein und ihrer Intermedialität sowie der Autorselbstinszenierung paradigmatisch für die deutsche Gegenwartsliteratur zu sein scheint.