111 Jahre FLI. One Health – Forschung für die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt

Digitale Veranstaltung,Internationale Fachtagung

Das Symposium findet als Hybridveranstaltung statt. Veranstaltungsort für die Präsenzteilnahme ist das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald. Die virtuelle Teilnahme wird über ein Zoom-Webinar ermöglicht. 
Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung den im Oktober geltenden Regeln zur Vermeidung von SARS-CoV-2-Infektionen unterliegt. Es ist leider davon auszugehen, dass die Anzahl an Plätzen für die persönliche Teilnahme vor Ort begrenzt sein wird. Die endgültige Vergabe der Plätze erfolgt daher entsprechend der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen erst kurz vor der Veranstaltung. Sie erhalten dazu etwa eine Woche vorher eine E-Mail, in der wir Sie über die Platzvergabe und die dann nötigen Zugangsvoraussetzungen (ggf. Maskenpflicht, Testpflicht oder Impfschutz) informieren. Sollten Sie keinen Platz für eine Präsenzteilnahme erhalten, senden wir Ihnen automatisch die Zugangsdaten für die virtuelle Teilnahme.
Bei einer virtuellen Teilnahme senden wir Ihnen etwa eine Woche vor der Veranstaltung die Zugangsdaten.

Anmeldung

PROGRAMM

Montag, 11. Oktober 2021
9:30 – 10:00 Eröffnung und Willkommen
Thomas C. Mettenleiter, Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit Greifswald – Insel Riems, Deutschland
Ulla Bonas, Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald Greifswald, Deutschland

SARS-CoV-2
10:00 – 10:30 Charakterisierung von SARS-CoV-2 im Tier
Martin Beer, Greifswald – Insel Riems, Deutschland
10:30 - 11:00 SARS-CoV-2: Erkennen und Bekämpfen – diagnostische Aktivitäten im NRL und Testung von antiviralen Wirkstoffen im Hamster- und Mausmodell
Anne Balkema-Buschmann, Greifswald – Insel Riems, Deutschland
11:00 – 11:30 Immunantworten bei SARS-CoV2 Infektion
Björn Corleis, Greifswald – Insel Riems, Deutschland
11:30 -12:00 SARS-CoV-2 visualisieren, manipulieren, inhibieren: aktuelle molekular- und zellbiologische Forschungsansätze
Stefan Finke, Greifswald – Insel Riems, Deutschland
12:00 – 13:00 Mittagspause

One Health I
13:00 – 13:30 One Health - Ein holistischer Ansatz für eine immer komplexer werdende Welt
Dirk Pfeiffer, Hong Kong
13:30 – 14:00 Zoonosen: die Suche nach dem Ursprung
Fabian Leendertz, Greifswald, Deutschland
14:00 – 14:30 Erregerreservoire im Kontext natürlicher Ökosysteme
Sascha Knauf, Greifswald – Insel Riems, Deutschland
14:30 - 15:00 Kaffeepause

15:00 – 15:30 Infection meets Ecology: Beeinflussen Umweltfaktoren die Verbreitung von Infektionskrankheiten?
Cornelia Silaghi, Greifswald – Insel Riems, Deutschland
15:30 - 16:00 Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit in Deutschland
Lothar Wieler, Berlin, Deutschland

18:00-19:30 Loeffler Lecture
„Hepatitis C und COVID-19: Die stille und die laute Pandemie“
Ralf Bartenschlager Deutsches Krebsforschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft, Heidelberg, Deutschland
Einführung durch Thomas C. Mettenleiter, Greifswald – Insel Riems, Deutschland


19:30 Empfang

 

Dienstag, 12. Oktober 2021

One Health II
9:00 - 9:30 Typisierung von Bakterienstämmen mittels Next-Generation-Sequencing-Daten
Mostafa Abdel Glil, Jena, Deutschland
9:30 – 10:00 Neue Einsichten in die (Molekular-) Biologie der Mykobakteriosen
Christian Menge, Jena, Deutschland
10:00 - 10:30 10 years of ANSES collaboration with FLI on emerging diseases
Stephan Zientara, Maison-Alfort, Frankreich
10:30 – 11:00 Unterzeichnung der Vereinbarung zur Zusammenarbeit mit der Agence nationale de sécurité sanitaire de l'alimentation, de l'environnement et du travail (ANSES, Frankreich)
Thomas C. Mettenleiter, Greifswald – Insel Riems, Deutschland
Roger Genet, Maison-Alfort, Frankreich

11:00 – 11:30 Kaffeepause

Nutztierforschung
11:30 – 11:45 Primordiale Keimzellen des Huhns im Kontext tiergenetischer Ressourcen
Claudia Klein, Mariensee, Deutschland
11:45 – 12:00 Ein Teelöffel Pulver gegen den „Klimakiller Kuh“? Chancen einer kombinierten Methanminderungsstrategie mittels Futterzusatzstoff und Rationsgestaltung
Matthias Schilde, Braunschweig, Deutschland
12:00 – 12:15 Vom Käfig zum ‚Empowerment‘: Aktuelle Entwicklungen in der Tierschutzforschung mit Nutztieren
Lars Schrader, Celle, Deutschland
12:15 – 12:30 Tierseuchen im Spannungsfeld von Vorbeugung, Bekämpfung und Tierwohl
Franz J. Conraths, Greifswald – Insel Riems, Deutschland

12:30 – 13:30 Podiumsdiskussion „Nutztierhaltung: Ein Spagat zwischen unterschiedlichen Erwartungen?“
Moderation: Elke Reinking, Greifswald – Insel Riems, Deutschland
Franz J. Conraths, Greifswald – Insel Riems, Deutschland
Sven Dänicke, Braunschweig, Deutschland
Claudia Klein, Mariensee, Deutschland
Lars Schrader, Celle, Deutschland

13:30 - 13:45 Zusammenfassung und Verabschiedung
Thomas C. Mettenleiter, Insel Riems, Deutschland

Ähnliche Veranstaltungen

Veranstaltungsort

  • Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald
    Martin-Luther-Straße 14
    17489 Greifswald

Zurück zu allen Veranstaltungen