Mittwoch, 30. Oktober 2019 18:00 Uhr
Öffentlicher Abendvortrag

Was tun mit „Sichtbarkeit“ in kritischen digitalen Realitäten?

Eröffnungsvotrag von Isabel Paehr M. A. (Berlin) und Dr. Johanna Schaffer (Kunsthochschule Kassel) im Rahmen der Ringvorlesung „Digitale Sichtbarkeit” des Interdisziplinären Zentrums für Geschlechterforschung (IZfG)

In digitalen Medienrealitäten verliert der Begriff Sichtbarkeit die oppositionellen Konnotationen fast vollständig, die ihm vor allem migrantische und feministische Kontexte in den 1980er Jahren angeheftet hatten. Die herrschaftskritische Forderung...

Montag, 4. November 2019 18:00 Uhr
Podiumsdiskussion

Vom Text zum Buch: Schreiben · Gestalten · Drucken

Präsentationen und Gespräche mit Katharina Krüger, Andrea Werner und weitere Gästen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Koeppen im Herbst” in Kooperation mit der Internationalen Wolfgang Koeppen-Gesellschaft und dem Wolfgang-Koeppen-Archiv der Universität Greifswald

Moderation: Professor Dr. Eckhard Schumacher

Mittwoch, 6. November 2019 Mittwoch, 6. November 2019
Workshop

Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses

Informationstag für Promotionsinteressierte, Promovierende und Postdocs der Universität Greifswald

Anmeldung: www.uni-greifswald.de/ga/anmeldung

Mittwoch, 6. November 2019 19:00 Uhr
Öffentlicher Abendvortrag

Wissenschaft in der Krise? Zur Glaubwürdigkeit der Wissenschaft in der gesellschaftlichen Arena

Öffentlicher Abendvortrag von Professor Dr. Martin Carrier (Universität Bielefeld) im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Vertraue keiner Statistik ...? Glaubwürdigkeit der Wissenschaft" des Jungen Kollegs Greifswald

Die Wissenschaft ist heute mit Wirtschaft und Politik verflochten. Sie operiert unter dem Druck, kurzfristig Lösungen für praktische Fragen anzubieten, und ist dabei nicht selten abhängig von den finanziellen Interessen ihrer Auftraggeber. Überdies...

Donnerstag, 7. November 2019 18:00 Uhr
Greifswalder Rede, Öffentlicher Abendvortrag

Die Honigbienen, wichtige Helfer und Inspiration

34. Greifswalder Rede der Stiftung Alfried Krupp Kolleg Greifswald von Professor em. Dr. Jürgen Tautz (Universität Würzburg)

Honigbienen spielen im Naturhaushalt durch ihre Bestäubung von Blütenpflanzen nachhaltig eine gestaltende und erhaltende Rolle. Die Pracht der Blüten in Aussehen und Duft spricht unser Ästhetikempfinden an, wobei wir Menschen lediglich Parasiten auf...

Samstag, 9. November 2019 17:00 Uhr
Öffentlicher Abendvortrag

Über die Kunst, Theater zu spielen

Gespräch mit der Regisseurin Andrea Breth (Berlin) im Rahmen der Vortragsreihe „So fern, so nah. Fremd- und Selbsterfahrung in der zeitgenössischen Kultur"

Andrea Breth studierte in Heidelberg Literaturwissenschaft und begann während des Studiums eine Regieassistenz am Heidelberger Theater. 1985 ging sie nach Freiburg, wo sie als Hausregisseurin arbeitete. Dort gelang ihr der Durchbruch mit der...

Montag, 11. November 2019 18:00 Uhr
Öffentlicher Abendvortrag

Kardiovaskuläre Implantate für strukturelle Herzerkrankungen

Öffentlicher Abendvortrag von Professor Dr. Klaus-Peter Schmitz (Universitätsmedizin Rostock) im Rahmen der Vortragsreihe „Molekulare Grundlagen des Lebens“

Moderation: Professor em. Dr. Michael Hecker

Donnerstag, 14. November 2019 18:00 Uhr
Öffentliche Lesung

Weibskram / Warschau der Frauen

Lesung mit Sylwia Chutnik (Warschau) im Rahmen der Eröffnung des polenmARkT 2019 und der feierlichen Verleihung des XIX. Förderpreises der Sparkasse Vorpommern für deutsch-polnische Zusammenarbeit an der Universität Greifswald

Sylwia Chutnik führt durch ihre Heimatstadt Warschau. Sie stellt dabei Orte und Menschen vor, die sie in den beiden Büchern – der Erzählsammlung Weibskram (Kieszonkowy atlas kobiet) und dem zweisprachigen Reiseführer Warschau der Frauen/Women´s...

Freitag, 15. November 2019 Freitag, 15. November 2019
Forschungskolloquium

Gender im Fokus

Forschungskolloquium unter wissenschaftlicher Leitung von Dr. habil. Heike Volkening (Greifswald)

Anmeldung folgt

Freitag, 15. November 2019 17:00 Uhr
Symposium

Demokratie in der Fläche: Mitmachen oder abwenden?

Partizipatives, interdisziplinäres Symposium mit Gästen aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft und Filmprogramm im Rahmen der dezentralen Werkstattreihe „dokART-Zukunftstreff" des Latücht Film & Medien e. V. Neubrandenburg

Weitere Informationen: www.dokart.org/zukunftstreff